Thalictrum aquilegiifolium

Deutscher Name: Akelei-Wiesenraute, auch als Amstelraute oder Akeleiblättrige Wiesenraute bezeichnet

Familie: Ranunculaceae

Lebenszyklus: Mehrjährige Pflanze (für Freilandkultur geeignet)

Frosthärte: gute Frosthärte

Blüte: rosa bis violettrosa im Frühsommer (Mai bis Juli)

Standort: sonnige bis halbschattige Lagen

Boden: durchlässig bis sandig-lehmig und feucht

Pflanzung: im Abstand von 70 cm ca. 1 bis 3 Stück/m²

Pflege: ein Rückschnitt erfolgt im Herbst, sobald die Pflanze einzieht und der Spross abstirbt

Düngung: Mittlerer Nährstoffbedarf – eine Grunddüngung im Frühjahr ist ausreichend

Verwendungsmöglichkeiten im Garten

Weitere Arten und Sorten der Gattung Thalictrum

Mit freundlicher Unterstützung der Gartenenzyklopädie PflanzenReich